Bitte denkt auf den Fluren an das Tragen Eurer Masken.

(In den Unterrichtsräumen ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht mehr verpflichtend.)

Jeder Einzelne trägt seinem Teil zum Schutz Anderer bei! 

Kommt bitte immer mit einer sauberen Maske an die Schule. Es ist sicherlich sinnvoll, möglichst eine saubere Ersatzmaske in der Schultasche zu haben.

 

Auf den Seiten des Kultusministeriums finden Sie die aktuellen Verordnungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Neuerungen/aktuelle Informationen

21.05.2021: Nach einer Woche Wechselunterricht kommen direkt die Pfingstferien als kleine Erholungspause.

Das Team der Schulsozialarbeit hat für die Schülerinnen und Schüler der Lerngruppen 5-7 ein Mitmachprogramm vom 31.5.-2.6. zusammengestellt. Mehr Infos dazu hier im Infoflyer.

17.05.2021: Endlich dürfen alle Schülerinnen und Schüler wieder an die Schule kommen – nun im täglichen Wechsel. Wir freuen uns darauf! 

12.03.2021: Wir freuen uns sehr, ab Montag auch unsere 5er und 6er wieder an der Schule begrüßen zu können. 

Bitte beachtet die bekannten Regeln.

Montags, mittwochs und donnerstags besteht für Kinder, die im Präsenzunterricht sind, zudem die Möglichkeit, sich nach Anmeldung kostenlos im Schnelltestzentrum im Kubino testen zu lassen. 

Im L-Quadrat gibt es über die Weihnachtsferien und -tage verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien (s. Bildergalerie unter diesem Post).

23.10.2020: Nach den Ferien müssen alle Kinder wieder eine Gesundheitserklärung abgeben, um am Schulbetrieb teilnehmen zu können. Wir haben die Erklärungen vor Ferienbeginn an die Kinder ausgegeben. Sie finden sie außerdem hier in einer Druckversion. Sollte Ihnen die Erklärung nicht in gedruckter Fassung vorliegen und falls Sie nicht selbst die Möglichkeit haben, sie auszudrucken, können Sie in den Tagen vor Schulbeginn eine gedruckte Erklärung an der Schule abholen.

Ohne gültige Erklärung ist eine Teilnahme am Unterricht nicht möglich!

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Eine ausführliche Entscheidungshilfe beim Auftreten von Krankheitssymptomen stellt das Sozialministerium bzw. das Landesgesundheitsamt hier zur Verfügung.

Ein leichter Schnupfen (ohne weitere Krankheitszeichen), genauso wie leichter oder gelegentlicher Husten bzw. Halskratzen sind kein Ausschlussgrund vom Schulbesuch.

Falls Ihr Kind Fieber bekommt, einen trockenen Husten hat oder über eine Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns klagt, dann nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt zu Ihrem Kinderarzt auf.

Angebote der Beratungslehrerin

Aktuelle Informationen zur Beratung und Betreuung während der Corona-Krise finden Sie hier.

Vorgehen und Maßnahmen bei Auftreten von Corona-Fällen

Die entsprechende Lerngruppe bleibt bis zur Klärung und Entscheidung über die weitere Vorgehensweise von Gesundheits- und Ordnungsamt zu Hause in Quarantäne.

Vorsorglich werden die Schülerinnen und Schüler zunächst mit Aufgaben und Lernplänen für eine Woche versorgt.

Nach Entscheidung der zuständigen Behörden organisiert die Schule mit den zur Verfügung stehenden Lehrkräften das weitere Vorgehen.

Informationen zum Vorgehen des Gesundheitsamts erhalten Sie hier vom Sozialministerium.